Unverbindliche Übungen 2018/19

HipHopf_HiHo-1f_HiHo-2

mit Inge Kern (Montag, 6. Stunde für die 1. und 2. Schulstufe und Dienstag, 6. Stunde für die 3. und 4. Schulstufe)

Jeden Montag tummeln sich die Kinder der 1. und 2. Klassen in der Sporthalle um ihr Können zu üben. Die Kinder der 3. und 4. Klassen treffen sich jeden Dienstag in der Sporthalle, um bei rhythmischen Klängen ihre Tänze einzustudieren.

Die Tanzkünste werden bei Faschingsfeiern, der Muttertagsfeier und beim Schulschlussfest präsentiert.

 

Chorf_Chor

mit Inge Kern (Mittwoch, 5. Stunde)

Heuer treffen sich jeden Mittwoch singbegeisterte Mädchen und Burschen auf der großen Stiege mitten im Schulhaus, um viele neue Lieder zu lernen. Diese tönen durch das ganze Schulhaus und sorgen für gute Stimmung und frohe Laune.

Außerdem kann man sich von den kleinen Meisterwerken bei den Schulgottesdiensten, dem Weihnachtsmarkt, der Erstkommunion, der Muttertagsfeier und dem Schulfest überzeugen.

 

Glückf_Glück

mit Lydia Gaksch (Mittwoch, 5. Stunde)

Im Schulfach Glück werden gemeinsam viele Gedanken und Überlegungen zum positiven Miteinander erarbeitet. Die Kinder erzählen und berichten von ihren Begegnungen in den verschiedensten Situationen und versuchen an Hand von Übungen Strategien fürs Lebensglück zu finden.

Im Vordergrund stehen Mentaltraining, Selbstfindung, Philosophieren, frohes Diskutieren und gutes Zuhören in ruhiger Atmosphäre. Wöchentlich wird ein neues Glücksmandala erstellt.


Buchtipp: „Die wundersame Verwandlung von Tom in ein Glücksschwein“ von Lydia Gaksch

Englisch

mit Petra Luttenberger (Montag, 6. Stunde für die 1. und 2. Schulstufe und Dienstag, 6. Stunde für die 3. und 4. Schulstufe)

In der unverbindlichen Übung Englisch wird anhand von Spielen, Reimen, Liedern und Geschichten der Wortschatz der Kinder gefestigt und erweitert.

Anfangs steht das Hörverständnis im Mittelpunkt. Über das Mit- und Nachsprechen wird schließlich ein aktiver Wortschatz aufgebaut, der es ermöglicht, kurze Dialoge zu bekannten Inhalten zu führen.

Die Themen werden einerseits aus der unmittelbaren Lebenswelt der Kinder gewählt (me, family, friends, pets, school,…), andererseits wird auf Feste und Bräuche in englischsprachigen Ländern eingegangen.